Home | Kontakt | Impressum

rohrreinigung rohrsanierung rÜckstausicherung dichtheitsprÜfung franchisesystem

2. Inliner Sanierung

Rohrsanierung Inliner

Eine weitere Methode der grabenlosen Sanierungsverfahren, auch Rohr in Rohr System genannt, bietet die Inlinersanierung. Auch hier lassen sich komplexe Rohrleitungssysteme dauerhaft und ausgrabungsfrei sanieren.

Ein harzgetränkter Gewebeschlauch, der insgesamt der zu sanierenden Rohrlänge entsprechen muss, z.B. 20 Meter an einem Stück, wird in das zu sanierende Rohr eingebracht. Das geschieht aber nicht über einen Träger (Packer), sondern der harzgetränkte Schlauch wird umgestülpt und mit Hilfe einer Inversionstrommel und mit Druckluft in das Rohr gepresst. Der Fachmann spricht vom Inversionsverfahren.

Danach beginnt die Aushärtung durch einbringen von Warmwasser. Die verwendeten Materialien wie Gewebeschlauch, Harz und Härter weichen in der Regel von dem des Kurliners ab. Entsprechend länger liegt die Zeit der Aushärtung zwischen 2 und 8 Stunden.

Muss das Rohr während der Sanierungsarbeiten in Betrieb bleiben, kann die Wasserführung umgeleitet werden.

Vorteile

  • ganze Rohr- oder Kanallängen können an einem Stück repariert werden
  • kostengünstig, da keine Stemm oder Erdarbeiten notwendig
  • keine Schmutz- oder Lärmbelästigung
  • kurze Sanierungszeit

 

Rohrsanierung inlinerRohrsanierung inliner

Rohrsanierung inlinerRohrsanierung inliner

 

 

 

 

Nutzen Sie
Ihre Chance
und
sichern Sie sich ein
freies Franchise-Gebiet
Erfahren Sie mehr >>